Prof. Dr. Christoph Burmann
 

ist seit 2002 Professor für allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere innovatives Markenmanagement, an der Universität Bremen. Geboren 1962, studierte er Betriebswirtschaftslehre in Münster und arbeite 1985 und 1986 in der strategischen Planung der Werbeagentur Ogilvy & Mather in Kapstadt/Südafrika. Von 1989 bis 2002 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Marketing an der Universität Münster, wo er 1993 zum Dr. rer. pol. promovierte und 2002 habilitierte. Seit Anfang der 90er Jahre wirkte er außerdem als Projektleiter an zahlreichen Beratungs- und Forschungstransferprojekten mit. Seit 2006 ist er Direktor des SCOUT Institute (Strategic Competence Management: University & Tools) an der Universität Bremen. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Markenmanagement, strategische Unternehmensführung und Marketing, Konsumentenverhaltens- und Marktforschung.

 


zum nächsten Autor