Dr. Andreas Dahms
 

ist seit 2001 Leiter Corporate Public Relations im Bereich Global Corporate Media & Marketing der DaimlerChrysler AG, Stuttgart. Geboren 1956 studierte er Biologie und Geographie in Münster und Boulder, Colorado, USA. Nach einem zweijährigen Tageszeitungs-Volontariat folgten mehrere Jahre als Redakteur, dann als freier Journalist für Politik-, Umwelt- und Technikthemen für Magazine, Zeitungen und den Norddeutschen Rundfunk. Nach Forschungsaufenthalten in den Rocky Mountains von Colorado (USA), folgte anschließend die Promotion zum Dr. rer. nat. 1992 wechselte er als Etat-Direktor und Berater in die PR-Agentur Kohtes & Klewes u.a. zuständig für die Kommunikation des Grünen Punktes und die Kunden Bayer AG und Neckermann Versand AG, bevor ihm im VEBA Konzern (heute E.ON) die Funktion als Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die Konzerntochter Raab Karcher übertragen wurde. Dort verantwortete er nach der Fusion der Raab Karcher AG und der VEBA Immobilien AG die Namensfindung sowie die Markenkommunikation (Corporate Branding) des daraus entstandenen Immobilien-Unternehmens Viterra AG. 2001 wechselte er zu DaimlerChrysler, wo er im Rahmen der Positionierung der Unternehmensmarke DaimlerChrysler das strategische Themensetting für Corporate Marketing Maß- nahmen – vor allem im Bereich Umwelt- und Technologie-PR - sowie das weltweite DaimlerChrysler Corporate Advertising verantwortet.

 

 

zum nächsten Autor